Startseite

Willkommen bei dem Netzwerk Kölner Chöre! Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über die großen Kölner Konzert- und Oratorienchöre, über Programme, Schwerpunkte, Meinungen.

____________________________________

Konzertverschiebung von "Dixit Dominus/Magnificat"

Das ursprünglich für den 17. Mai 2020 anberaumte Konzert mit Händels "Dixit Dominus" und Carl Philipp Emanuel Bachs "Magnificat" der Kartäuserkantorei Köln (Kölner Chorkonzerte 5), das aufgrund der nötigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nicht wie geplant stattfinden kann, wird auf Sonntag, den 20. September 2020, 20 Uhr, verschoben.

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

____________________________________

Konzertabsage von "Petite Messe Solennelle"

Das ursprünglich für den 24. Mai 2020 anberaumte Konzert des Philharmonischen Chors Köln mit Rossinis "Petite Messe Solennelle" Kölner Chorkonzerte EXTRA 2) in der Piazetta des Historischen Rathaus Köln wurde aufgrund der aktuellen nötigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis!

____________________________________

Konzertabsage von Himalaya/Buddhismus/Ferne Welten

Das ursprünglich für den 7. Juni 2020 anberaumte Konzert "Himalaya - Buddhismus - Ferne Welten" mit dem Oratorienchor und dem Rodenkirchener Kammerchor wird auf Juni 2022 verlegt.

____________________________________

Unsere nächsten Konzerte (unter Vorbehalt)

Sonntag, 20. September 2020, 20 Uhr, Kölner Philharmonie
Kölner Chorkonzerte 5

Georg Friedrich Händel
Dixit Dominus HWV 232


Carl Philipp Emanuel Bach
Magnificat in D-Dur Wq 215-220


Kartäuserkantorei Köln
Concerto con Anima
Paul Krämer, Dirigent

Nähere Informationen zum Konzert erhalten Sie hier

____________________________________

Sonntag, 27. September 2020, 11 Uhr, Kölner Philharmonie
Kölner Chorkonzerte 4
Abschiedskonzert Thomas Neuhoff

"I Hear America Singing"
Lyrik von Walt Whitman in Vertonungen von Howard Hanson ("Song of Democracy"), Kurt Weill ("Four Walt Whitman Songs") und Paul Hindemith ("Flieder-Requiem")

Bach-Verein Köln
Gürzenich-Orchester Köln
Thomas Neuhoff, Dirigent


Nähere Informationen zum Konzert erhalten Sie hier

____________________________________

Kölner Chorkonzerte EXTRA 2020

Die Konzertreihe mit dem kleinen Extra auf Wanderschaft in Köln

Manchmal führen äußere Bedingungen zu glücklichen Umständen, und so begibt sich unsere Konzertreihe mit dem kleinen Extra in 2020 auf Wanderschaft durch Köln*. Dabei gibt es wunderschöne Konzertorte zu entdecken, und wir freuen uns, dass die Stadt Köln uns für ein Konzert sogar in die Piazzetta im Kölner Rathaus eingeladen hat. Unser "Extra", der Nachklang zum Konzert mit Wein und Brezeln, wird auf keinen Fall ausfallen. Vielleicht am einen oder anderen Ort, aber den räumlichen Möglichkeiten entsprechend ein bisschen anders aussehen. Wandern Sie mit uns. Wir musizieren für Sie quar durch Köln!

*Unser gewohnter Veranstaltungsort, die Trinitatiskirche, steht wegen Renovierung von April bis Oktober 2020 nicht zur Verfügung.

Tickets für alle Konzerte der Reihe Kölner Chorkonzerte EXTRA gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über www.kvs-tickets.de und an der Tageskasse der jeweiligen Veranstaltungsorte jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn. Der Vorverkauf beginnt jeweils zwei Monate vor Konzerttermin.

Eine Übersicht über alle Konzerte der Reihe Kölner Chorkonzerte EXTRA 2020 finden Sie hier

Flyer "Kölner Chorkonzerte EXTRA 2020"

Hier steht Ihnen der Flyer der Reihe "Kölner Chorkonzerte EXTRA 2020" [388 KB] als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.

Abonnement "Kölner Chorkonzerte"

Die breit aufgestellte Kölner Chorszene genießt über Landesgrenzen hinaus einen exzellenten Ruf. Zu Recht, wie Jahr für Jahr auch die Abo-Reihe "Kölner Chorkonzerte" beeindruckend belegt. Schließlich verleihen die Kölner Chöre in Zusammenarbeit mit sehr guten Gastorchestern und internationalen Sängerstars Glanz und Atem. Mit Mozarts "Requiem" und "Krönungsmesse", Beethovens Oratorium "Christus am Ölberge" und seiner Messe in C-Dur, Bruckners "Te Deum", Händels "Dixit Dominus", Gustav Holsts "The Cloud Messenger" oder dem Programm "I Hear America Singing" mit Walt Whitman-Vertonungen von Howard Hanson, Kurt Weill und Paul Hindemith ("Flieder-Requiem") stehen in der Saison 2019/20 einmal mehr kostbare Schätze der Chormusik auf dem Programm.

Eine Übersicht über alle Konzerte der Reihe Kölner Chorkonzerte Kölner 2019/20 finden Sie hier

____________________________________

Bach-Verein Köln wählt neuen Künstlerischen Leiter

Der Bach-Verein Köln hat Christoph Siebert zu seinem neuen Künstlerischen Leiter gewählt. Siebert übernimmt die Tätigkeit im Sommer 2020 von seinem Vorgänger Thomas Neuhoff, der sich nun neuen Aufgaben zuwenden möchte.

Nähere Informationen erhalten Sie hier

____________________________________

Abonnement "Kölner Chorkonzerte"/Die Preise

Das Abonnement "Kölner Chorkonzerte" umfasst auch in der Saison 2018/19 sechs Konzerte. Die Preise der Konzerte im Abonnement liegen um bis zu 30 Prozent unter denen im Einzelverkauf.

Preisgruppe 1: 192 €
Preisgruppe 2: 168 €
Preisgruppe 3: 144 €
Preisgruppe 4: 120 €
Preisgruppe 5: 91 €

Rabatte im Abo: Eine Ermäßigung von 25 Prozent gilt für Schwerbehinderte, Menschen mit KölnPass sowie Mitglieder von Laienchören. Eine Ermäßigung von 50 Prozent gilt für Begleitpersonen von Schwerbehinderten. Begleitpersonen von Menschen im Rollstuhl haben freien Eintritt.

Ihr Abonnement und Antworten auf alle Fragen dazu erhalten Sie hier:
Fon 0221 204 08 204
E-Mail abo@koelnmusik.de

KölnMusik Ticket
Roncalliplatz (direkt neben dem Kölner Dom im Gebäude des Römisch-Germanischen Museums): Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-16 Uhr

KölnMusik Ticket am Neumarkt (in der Mayerschen Buchhandlung): Mo-Sa 9.30-19 Uhr

Karten für alle Konzerte des Netzwerks Kölner Chöre gibt es bei KölnTicket und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

____________________________________

Netzwerk Kölner Chöre auch bei facebook

Seit April 2015 ist das Netzwerk Kölner Chöre auch bei facebook vertreten.

____________________________________

Netzwerk Kölner Chöre - musikalisches Miteinander

Kreative Köpfe, junge Impulsgeber, erfahrene Musiker und hunderte von hoch motivierten Sängerinnen und Sängern - das sind die Macher des Netzwerks Kölner Chöre. Zwölf große Konzertchöre und deren Vertreter haben sich in einer Kooperation zusammengeschlossen und setzen schon seit über 20 Jahren ein gemeinsames Anliegen um: dem Publikum ein möglichst breites Spektrum an Chorliteratur zu präsentieren. Dabei bleibt jeder Chor in seinem Profil und seinen musikalischen Ideen unverwechselbar und autark. In der langfristigen Programmplanung wird aber über den Tellerrand geschaut, und die Chöre stimmen ihre Jahresplanungen so weit wie möglich miteinander ab. Dadurch bietet die Reihe "Kölner Chorkonzerte" in der Philharmonie jede Saison auf's Neue eine abwechslungsreiche Spanne in der Darbietung von verschiedensten Chorwerken, mit großem oder kleinem Orchester, in historischer Aufführungspraxis, inszeniert, moderiert, modern oder ganz klassisch.

____________________________________

Kölner Neubürgerheft

Für Kölner Neubürger bieten die Kölner Meldeämter gemeinsam mit KölnTourismus das so genannte "Neubürgerheft" an. In dem hochwertigen Begrüßungsheft für Kölner Neubürger heißen Sie auch viele Kultur- und Freizeiteinrichtungen aus Köln und der Umgebung willkommen und stellen Ihnen mit den dort beiliegenden Gutscheinen günstige "Kennenlern-Konditionen" zur Verfügung. Auch das Netzwerk Kölner Chöre ist eine von insgesamt vier Musikinstitutionen, die Ihnen Vergünstigungen anbieten.

____________________________________

Vereinsgründung des Netzwerks Kölner Chöre

Das Netzwerk Kölner Chöre hat sich als Verein konstituiert. Die Eintragung des Vereins im Vereinsregister ist erfolgt.

Netzwerk Kölner Chöre e.V.
Kontonummer: 1929605929
BLZ 370 501 98
Sparkasse KölnBonn
IBAN: DE52 3705 0198 1929 6059 29, BIC: COLSDE33

____________________________________

RheinEnergieStiftung Kultur

Die RheinEnergieStiftung Kultur unterstützt das Netzwerk Kölner Chöre durch eine Projektförderung. Vorrangiges Ziel der Förderung ist der Ausbau einer sinnvollen Marketing-Strategie, die unter anderem eine engere Vernetzung mit lokalen Partnern einschließt, sowie die Unterstützung eines musikpädagogischen Pilotprojekts. Die dem Netzwerk angeschlossenen Chöre bedanken sich für die Unterstützung und sehen darin eine Anerkennung ihrer Arbeit.